Markisen der Firmen Leiner und Weinor

Markisen - Sonnenschutz für jedermann

Für eine Offene-Markise können Sie sich entscheiden, wenn die bauliche Situation für den nötigen Wetterschutz der Markise sorgt. Tuch und Markisenarme sind auch im eingefahrenen Zustand offen zu sehen und somit nicht geschützt. Falls die Markise direkt an die Wand montiert wird, gibt es eine offene Version mit Dach, die Regen und Schnee weitestgehend abhält.

Kann die Markise nicht durch die bauliche Situation geschützt werden, ist man mit einer Hülsenmarkise gut beraten. Diese Markisen werten durch ihr modernes Aussehen jedes Haus entscheidend auf und vereinigt so modernen Sonnenschutz mit zeitgemäßem Design. Viele Neuerungen, wie die Regenrinne im Ausfallprofil oder der abnehmbare Volant, geben das Gefühl, dass sich hier Technik und Design Hand-in-Hand entwickelt haben. Das zeigt sich auch sehr angenehm bei der einfachen Montage.

Wollen Sie ganz auf Nummer sicher gehen, so ist eine Kassettenmarkise erste Wahl. Bei vielen Modellen liegt die Kassettenhöhe bei nur 14,5 cm. Diese Markisen haben ordentlich was auf dem Kasten – und vor allem auch darin. Denn die bewährte, moderne Weinor-Technik sorgt dafür, dass das hochwertige Tuch vollständig in der Kassette verschwindet. Geschützt vor Nässe und Umwelteinflüssen. Durch die geringe Kassettenhöhe meistern sie auch schwierige Montagesituationen und zeigen dann im ausgefahrenen Zustand ihre Eleganz.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie doch einfach ganz unverbindlich unter 02241 / 95893-91 unseren Produktkatalog, denn bei uns finden Sie mit Sicherheit die richtigen Kunststoff-Fenster! Wählen Sie aus unserem großen Angebot von individuellen Formen, Maßen, Farben und Ausführungen.